Alle Beiträge von Bernd Bruns

Bestattungsgesetz Baden-Württemberg

Share

Gesetz über das Friedhofs- und Leichenwesen
(Bestattungsgesetz – BestattG)

vom 21. Juli 1970 (GBl. 1970 S. 395, S. 458)

Bisherige Änderungen:
zuletzt geändert am 24. März 2009 durch Artikel 1 des Gesetzes zur Änderung des Bestattungsgesetzes (GBl. Nr. 5 vom 27.03.2009 S. 125)*
geändert durch Artikel 27 der Verordnung vom 25. April 2007 (GBl. 2007 S. 252) Bestattungsgesetz Baden-Württemberg weiterlesen

Share

Bestattungsgesetz in Nordrhein-Westfalen

Share

Gesetz über das Friedhofs- und Bestattungswesen
(Bestattungsgesetz – BestG NRW)
Vom 17. Juni 2003

§ 1 Friedhöfe

(1) Die Gemeinden gewährleisten, dass Tote (Leichen, Tot- und Fehlgeburten) auf einem Friedhof bestattet und ihre Aschenreste beigesetzt werden können.

(2) Gemeinden und Religionsgemeinschaften, die Körperschaften des öffentlichen Rechts sind, dürfen Friedhöfe und Feuerbestattungsanlagen anlegen und unterhalten (Friedhofsträger).

(3) Friedhöfe sollen mit Räumen ausgestattet sein, die für die Aufbewahrung Toter geeignet sind und ausschließlich hierfür genutzt werden (Leichenhallen). Bestattungsgesetz in Nordrhein-Westfalen weiterlesen

Share